Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
spoken pieces #5
Für 60 Minuten werden vier Arbeiter, zwei Männer und zwei Frauen in einem Raum, eingeschlossen und einem rücksichtslosen Test unterzogen, um ihre Fähigkeiten und ihre latente Fragilität zu testen und um herauszufinden, ob sie selbstmordgefährdet sind. Der Text wurde durch die wahre Geschichte einer Fabrik in China mit mehr als 300.000 Mitarbeitern inspiriert, in welcher Mobiltelefone montiert werden und die nach einer Serie von Selbstmorden im Jahr 2010 in der ganzen Welt berühmt wurde.

Massini (»Lehman Brothers«) erzählt viel mehr als die wahre Geschichte, er entwirft vier Lebensläufe, vier ganz unterschiedliche Arbeiterschicksale, die exemplarisch für tausende andere stehen – zeichnet in allen Einzelheiten die zynische Logik eines ausbeuterischen Systems der Gewinnmaximierung bis in ihre feinsten Verästelungen. Eine hoch brisante Spielvorlage mit einer kontinuierlich steigernden Spannung.

Die Arbeitswelt wandelt sich durch Digitalisierung und Globalisierung schnell und massiv, kommen Sie ins Gespräch: wir laden Sie nach der szenischen Lesung ein, sich untereinander auszutauschen und mit Künstlern des Theater Lübeck, mit Uwe Polkaehn (Vorsitzender DGB Nord), Xia Yonghong, Rüdiger Schmidt (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt).


Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem DGB – Stadtverband Lübeck




Eintritt 3,– Euro (erm. 1,– Euro)
Sonderveranstaltung
17/01/17

Junges Studio
Mit Künstlern des Theater Lübeck, Uwe Polkaehn (Vorsitzender DGB Nord), Xia Yonghong, Rüdiger Schmidt (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt)