Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
Herz der Finsternis
»Jeder Mensch hat seinen Zerreißpunkt.«
Marlowe hat die Welt gesehen. Seit vielen Jahren hat der alte Seemann die Weltmeere bereist, immer seiner Sehnsucht nach dem Fremden folgend. Als er auf einem Flussdampfer im Kongo anheuert, zieht ihn bald der sagenumwobene Elfenbeinhändler Kurtz in seinen Bann. Kurtz soll der Brillanteste unter den Ausbeutern sein – und der Brutalste. Von düsterer Faszination angetrieben, macht sich Marlowe auf die Suche nach dem geheimnisvollen Mann. Dabei wird er mit der Brutalität des Kolonialismus konfrontiert – und mit den Abgründen des eigenen Ich. Gernot Grünewald, der u. a. am Theater Bremen und am Thalia Theater Hamburg inszeniert, arbeitet nach »Moby Dick« und »Welt am Draht« zum dritten Mal in Lübeck. Er widmet sich dabei einer politisch brisanten Thematik, indem er die Erzählung von Conrad mit aktuellen Texten über die Nachwirkungen des Kolonialismus kombiniert.

Wiederaufnahme Winter 2018, Junges Studio


Foto © Kerstin Schomburg

Dauer 1 Stunde, 25 Minuten (keine Pause)

Inszenierung Gernot Grünewald
Ausstattung Michael Köpke
Videoprogrammierung Jonas Plümke
Dramaturgie Anja Sackarendt