Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras
Hundert Stunden Nacht

»Acht Jugendliche, Theresa Gast, Lola Geffrelot, Phillip Gutberlet, Maj Kortüm, Anna Lorenzen, Beeke Ötting, Simon Paap und Philipp Rehbock, haben an der Bühnenfassung gearbeitet, sollten auch alle in Katrin Öttings Inszenierung ihre Rolle finden. Das funktionierte hier so, dass jeder irgendwann einmal jede der vier Handlungsfiguren übernahm. Emilia bekommt also acht Gesichter, wie auch Seth und Abby und Jim. Geschlechtsneutral wird das, für die Akteure keine große Angelegenheit, ist auch mit der reizvollen Aufgabe verknüpft, in aller Geschwindigkeit die Sicht zu wechseln und die Empfindungen aller im Blick zu haben. [...]Eine große Leinwand auf einem Rollengestell und zwei Seitenvorhänge ermöglichen raschen Ortswechsel, wodurch die Aufführung zusätzlich ein hohes Tempo bekommt. Erstaunlich ist, wie das professionell durchgeführt wird.«

(unser Lübeck)