Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
2. Sinfoniekonzert
Ernsthafte Scherze der neuen und alten Welt

Philippe Bach, Generalmusikdirektor der Meininger Hofkapelle und des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen, war von 2008 bis 2010 Erster Kapellmeister und Stellvertretender GMD am Theater Lübeck. Als Gast leitete Philippe Bach u.a. Konzerte mit dem Tonhalle Orchester Zürich, dem London Philharmonic Orchestra, dem BBC Philharmonic Orchestra, dem Helsinki Philharmonic Orchestra, dem Royal Scottish National Orchestra und dem Basler Sinfonieorchester.

 

 

 

Die Geigerin Sophia Jaffé, geboren in einer Musikerfamilie in Berlin, trat mit sieben Jahren erstmals öffentlich im Kammermusiksaal der Berliner Philharmoniker auf. Ihre musikalische Ausbildung erhielt sie erst bei ihren Eltern, dann bei Prof. Hermann Krebbers in Amsterdam und Prof. Stephan Picard an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin. Als Solistin konzertierte sie bereits europaweit mit renommierten Orchestern, arbeitete mit namhaften Dirigenten, war zu Gast bei etlichen Festivals und erhielt Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Zahlreiche Live- Mitschnitte und Rundfunkproduktionen dokumentieren ihr Spiel. Ihre Debüt-CD, aufgenommen mit ihrem langjährigen Kammermusikpartner Björn Lehmann, erschien 2009 mit Werken von Suk, Bach, Ysaÿe und Beethoven. Ihr breitgefächertes Repertoire mit Orchester umfasst 70 Werke vom 17. Jahrhundert bis heute – so spielte sie u. a. die Uraufführung des Violinkonzerts »Words of the cross« 2010. Neben der gängigen Konzertliteratur spielt sie auch Raritäten, etwa von Mysliveček, Rosetti oder Suk. Seit 2011 hat sie eine Professur an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main inne.

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Philharmonischen Gesellschaft/Lübecker Philharmoniker e. V.