Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras
Oliver!

»Mitreißend und anrührend: Umjubelte Premiere für das Musical ›Oliver!‹ am Theater Lübeck. [...] ›Oliver!‹ nach Charles Dickens ›Oliver Twist‹ ist eine rasante, professionelle Aufführung, die die Herzen anrührt. [...] Die Titelrolle bei der Premiere spielt der 13-jährige Leander Härtel. Glaubhaft und wandelbar verkörpert er den einsamen, herzensguten Waisenjungen, der sein Schicksal in die eigenen Hände nimmt. Mit viel Gefühl singt er im hellen Knabentenor von der Sehnsucht nach seiner Mutter, gewinnt an Lockerheit und Selbstbewusstsein, als er sich mit dem Taschendieb Artful Dodger anfreundet. Der wird bei der Premiere von Paul Schiffner dargestellt - er gibt einen sehr coolen Typen, lässig und geschmeidig. [...] die Schauspieler, Sänger und Tänzer des Theater Lübeck sind die tragenden Säulen dieser Aufführung [...]. Zwei seien herausgehoben: Chris Murray als Hehler Fagin und Femke Soetenga als Prostituierte Nancy. Fagin als Chef der Taschendiebe ist einer der Sympathieträger. Murray verleiht Fagin viele Facetten, seine stimmgewaltigen Gesangspartien und sein Spiel mit gestohlenem Schmuck haben Comedy-Qualität. Femke Soetenga stellt die verschiedenen Seiten von Nancys Persönlichkeit glaubhaft dar und brilliert gesanglich. [...] Diese Energie, die von Lionel Barts Musical auch heute noch ausgeht, setzen Laien und Profis auf der Bühne um: mitreißend und anrührend zugleich. Dass dieses Zusammenspiel gelungen ist und die Kinder in nur zwei Monaten intensiver Proben so eine Leistung vollbringen, ist dem Regisseur Wolf Widder zu danken. Er hat die Kinder geführt, ohne sie zu dressieren, so dass sie mit ihrer natürlichen Ausstrahlung die Herzen der Zuschauer gewinnen. Ein Familienstück im besten Sinne.«

(Lübecker Nachrichten)

 

 

 

»Mit beweglichen Elementen wird durch wenige Handgriffe aus Fagins Räuberhöhle schnell ein Marktplatz. Durch diesen effektvollen Einsatz von Bühnenteilen beweist das Theater Lübeck einmal mehr, dass sich (nicht nur) seine Musicalproduktionen sehen lassen können. [...] In Lübeck ist der Star der Show [...] ganz klar Fagin: Chris Murray spielt mit wechselnden Dialekten, ist gesanglich über jeden Zweifel erhaben, behandelt die Kinder fast väterlich-liebevoll und wirkt phasenweise wie die Karikatur des fiesen Bandenchefs. Herausragend ist die Szene, in der Fagin sich seiner ganz persönlichen Schmuckschatulle widmet und mit den einzelnen Kostbarkeiten spielt, ihnen Namen gibt und sich wie ein Kind in diesem Spiel verliert.«

(musicals)

 

 

 

»Das Musical ›Oliver!‹ von Lionel Bart erlebte am Freitag im Stadttheater eine umjubelte Lübecker Erstaufführung. [...] Üppig malt Regisseur Wolf Widder die Szenen aus [...]. Im Übrigen aber sind Choreographie (Harald Kratochwil) und Musik (Leitung Adrian Pavlov) schmissig und bunt wie die Kostüme von Katja Lebelt. Den Oliver spielte bei der Premiere Leander Härtel, den Dodger Paul Schiffner, beide mit guten Stimmen; der Oliver noch mit weichem Knabensopran, der Dodger mit klarem, kessem Ausdruck. Bei den Erwachsenen erspielte sich Chris Murray als Hehler Fagin eine Hauptrolle. Sein ausgeschmückter Monolog mit dem Inhalt der Schatzkiste war ein Kabinettstück an Humor, sein Song über Vor- und Nachteile des Ehestands bis zur allerletzten Zeile ausgekostet. Rund herum Dutzende stimmiger Charaktere. Peter Grünig spielt den Gutmenschen Brownlow, Thomas Christ den Schurken Bill Sikes. Steffen Kubach steht als Karikatur eines Gemeindedieners auf den Brettern, Andrea Stadel als Armenhausleiterin kann Spitzentöne anbringen. Und so geht es weiter.«

(HL-live)

 

 

 

»Harald Kratochwil unterstützte die Regie mit gelungenen Choreografien [...]. Daneben sorgte Katja Lebelt mit ihren Kostümen und einem sehr anpassungsfähigen Bühnenbild dafür, dass alles schnell und leicht zu lokalisieren war. [...] Murray begeistert mit einer ungewöhnlich kräftigen, weit gefächerten Stimme und großer Spiellust [...]. Die vitale Femke Soetenga gab mit Kraft und Stimme der Nancy alles, was diese menschlich anrührende Frauengestalt zwischen Zwielicht und Moral benötigt. Eine große Leistung! Einige Solistenrollen waren mit Ensemblemitgliedern besetzt, köstlich komisch Andrea Stadel als Leiterin des Armenhauses und Steffen Kubach als Gemeindediener Bumble. [...] Adrian Pavlov als neuer 2. Kapellmeister [...] leitete die Musiker des Philharmonischen Orchesters [...] mit Schwung.«

(nmz)

 

 

 

»Das Theater Lübeck geht das Wagnis ein und schickt an die 60 Jugendliche und Kinder auf die Bühne, die dank des Regisseurs Wolf Widder ihre Aufgaben brillant erfüllen. [...] Steffen Kubach macht aus dem Mr. Bumble eine Paraderolle. [...] Andrea Stadel als Leiterin des Armenhauses darf hier herrlich gemein sein. [...] Leander Härtel darf den Oliver Twist verkörpern. Er gibt alles und spielt sich in die Herzen der Zuschauer. [...] Chris Murray singt und spielt, dass es eine Freude ist. [...] Sein Musterschüler Artful Dodger ist bei Paul Schiffner bestens aufgehoben. Er hat bei aller Durchtriebenheit ausreichend Coolness, um sympathisch zu wirken. Umwerfend Femke Soetenga als Nancy. Eine großartige Stimme - und sie darf ihr Herz sprechen lassen. [...] Katja Lebelt hat wunderbare, bunte Kostüme gezaubert. Ihre Ausstattung spiegelt das Geschehen glaubhaft wider.«

(unser Lübeck)

 

 

 

»Diese Rolle des Gaunerphilosophen [Fagin] braucht einen Fuchs wie Chris Murray: Er serviert den hintergründigen Witz und alle vokalen Extravaganzen mit einer Chuzpe, die das Publikum erheitert und hellauf begeistert. [...] Aus dem erprobten Ensemble und Chor ragen die komödiantischen Kabinettstücke von Steffen Kubach (Gemeindediener) und Andrea Stadel (Leiterin des Armenhauses) sowie von Mark McConnell und Imke Looft (Leichenbestatter-Ehepaar) heraus. Bei den Gästen beeindruckt stimmstark und temperamentvoll Femke Soetenga (Nancy), die Thomas Christ (abgefeimter Bill Sikes) trotzt und Ida-Marie Brandt (Bet) mitzieht. [...] Flott und witzig, sind Rhythmus und Melodien eine Herausforderung für die Philharmoniker. [...] Man spürt die Hand des neuen 2.Kapellmeisters bei seiner ersten Produktion: Energisch ordnend nahm Adrian Pavlov jeden im Orchestergraben und auf der Bühne mit. [...] Die Liste der vielen Lübecker ›Oliver!‹-Mitstreiter ist zwei Programmzettel-Seiten lang. Daraus hervorzuheben sind Jan-Michael Krüger als Herr der Chöre und Katja Lebelt, die die Very-Old-London-Atmosphäre schuf mit wenigen grauen mobilen Elementen und bunter Kostümvielfalt, die das Auge freut.«

(GüZ/Lübeck Erleben)

 

 

 

»Als Hehler Fagin glänzt Chris Murray und lässt zugleich die hervorragende Regiearbeit Wolf Widders ahnen: Wie leicht wäre es für diesen und die anderen Profis, die jungen Mitstreiter an die Wand zu spielen? Doch die haben Raum für Bühnenpräsenz auf Augenhöhe. In der Premiere sind es Leander Härtel und Paul Schiffner, die den Oliver und den halbwüchsigen Filou Artful Dodger geben. Beide statten ihre Rollen prägnant aus, kindlich hoffnungsvoll der eine, keck und abgebrüht der andere.«

(shz)

 

 

 

»Tempo, Leidenschaft und Emotionalität prägen die Inszenierung von Wolf Widder in den Massenszenen, Situationskomik sowie Slapstick auch in den Unterweltszenen. Reflektierende Episoden vertiefen gefühlsbetont den Spielfluss. [...] Matti Raupers als Oliver und Maximilian Thiele als Dodger, die stimmlich und darstellerisch glänzten. Herausragend auch Chris Murray als alter Chef (Fagin) der jungen Diebe, von hintergründiger Moral und lakonischer Einsicht in den Lauf der Dinge aus Sicht der kleinen Leute [...]. [...] Daneben beeindruckt Femke Soetenga (Nancy) durch spielwütige Bühnenpräsenz und stimmliche Bravour - eine ehrbare Halbweltlady. Bösewicht Bill (Thomas Christ) und die schrille Bet (Ida-Marie Brandt) setzen dagegen kräftige Kontraste. Außerdem sind alle anderen Rollen im Riesenensemble überzeugend besetzt [...]. Jan-Michael Krüger hat die eindrucksvollen Chöre einstudiert. Die musikalische Leitung liegt bei Adrian Pavlov, der das Orchester zu lustvollem Spiel anregt und das Bühnengeschehen dazu überzeugend synchronisiert.«

(Lübeckische Blätter)