Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras

Philipp Pointner, in Wien geboren, erhielt seine Ausbildung am Konservatorium-Privatuniversität Wien und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in den Fächern Dirigieren, Korrepetition und Komposition. Nach dem Abschluss mit Auszeichnung war er ab 1994 Dirigent an der Cape Town Opera. Er gastierte zu dieser Zeit auch am Civic Centre Johannesburg und beim renommierten südafrikanischen Grahamstown-Festival. Seither gastiert Philipp Pointner regelmäßig in Cape Town und Pretoria. Sein weiterer Weg führt ihn an viele Stationen der deutschsprachigen Theaterlandschaft, so zum Beispiel nach Hamburg, Köln, Mannheim und Braunschweig, ferner nach Bern sowie nach Wien (Volksoper), Innsbruck und Graz. Er dirigiert regelmäßig an der Opera Vlaanderen, Belgien. Bis incl. 2013 war er Erster Kapellmeister am Staatstheater Nürnberg. Im Bereich Ballett ist Philipp Pointner seit 2015 Gast des Königlichen Balletts Flandern/Belgien.
 

 

 

Die Hornistin Marie-Luise Neunecker tritt in den großen Konzertsälen weltweit auf und wurde 2013 mit dem renommierten Frankfurter Musikpreis ausgezeichnet. György Ligeti schrieb für sie sein »Hamburgisches Konzert«, das sie 2001 zur Uraufführung brachte und mit dem Asko Ensemble und Reinberg de Leeuw einspielte. Neben ihren Auftritten als Solistin mit Orchestern wie dem Gewandhausorchester Leipzig und den Wiener Philharmonikern, widmet sie sich der Kammermusik und musiziert mit Partnern wie Frank Peter Zimmermann, Christian Tetzlaff, András Schiff, Pierre Laurent Aimard und Martha Argerich. Mit zahlreichen preisgekrönten Einspielungen hat sie zur größeren Bekanntheit der Hornliteratur verschiedenster Epochen beigetragen. U. a. spielte sie die Strauss-Hornkonzerte mit den Bamberger Symphonikern unter Ingo Metzmacher und Brittens Hornserenade ein. Marie-Luise Neunecker ist Professorin für Horn an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Musik- und Orchesterfreunde e. V.