Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
Spielclub 4: Ein Projekt mit Jugendlichen
Me, my sex and I

»Wer bin ich und wenn ja, wie viele? Der Spielclub des Theaters Lübeck kümmert sich um Fragen nicht nur für junge Leute. [...] Er erzählt von A. [...]. Sie ist jeden Tag jemand anderes und denkt, so geht es allen. [...] Aber wie ist es, jemanden zu lieben, der jeden Tag jemand anderes ist? Geht das überhaupt? Was liebt man denn, wenn sich alles immer ändert? Ist Liebe eine Sache des Moments? Und ist sie immer nur eine Frage an den anderen oder nicht vor allem eine an sich selbst? Sebastian Börngen und seine jugendlichen Akteure vom Spielclub 4 des Theaters machen aus David Leviathans Vorlage ein Spiel um die Suche nach Identität und sich selbst. In ›Me, my sex and I‹ geht es um Rollen, um Erwartungen und die Frage, ob man diese Erwartungen erfüllen sollte. Es geht um Dinge also, die gerade junge Menschen mehr beschäftigen können, als ihnen lieb ist. Im Grunde besteht Erwachsenwerden aus kam etwas anderem als das. Man geistert durch verschiedene Entwürfe seines Lebens, und es ist überhaupt nicht gesagt, dass man morgen völlig verständlich findet, was einen heute noch über die Maßen fasziniert. In Sebastian Börngens Inszenierung geschieht das mit sparsamen Mitteln. Das junge Ensemble braucht nicht viel, um Situationen deutlich zu machen. Es ist eine karg möblierte Versuchsanordnung, eine Seelenwanderungsrevue, in der es laute Momente voller Schwung und Dynamik gibt und leise im gedämmten Licht.«

(Lübecker Nachrichten)