Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Vorschau 2017/18
7. Kammerkonzert
Die Geschichte vom Soldaten
Igor Strawinsky (1882-1971)
»Die Geschichte vom Soldaten«


Mit dem Gedanken an eine Wanderbühne, die wenig technischen und personellen Aufwand braucht, entwickelte Strawinsky 1917 die Idee eines stilisierten Straßentheaters mit einer Mischung aus Erzählung, Schauspiel und Instrumentalmusik: Ein Soldat schließt einen Pakt mit dem Teufel, um sich sein Glück zu erkaufen, dabei verkauft er jedoch seine Seele. Das allegorische Märchenspiel handelt vom Kampf zwischen Gut und Böse, vom Widerstreit zwischen materiellem und ideellem Reichtum und der Frage nach der Vergänglichkeit des Glücks.


Die Reihe Kammerkonzerte wird gefördert durch die Heinz und Erika Wiggers Stiftung.


Foto © Sidney Smith

Konzert
Musikalische Leitung Jan-Michael Krüger
Klarinette Katharina Ruf
Fagott Jakob Meyers
Trompete Matthias Krebber
Posaune Laszlo Pete
Violine Evelyne Saad
Kontrabass Christoph Kaiser
Schlagzeug Manuel Rettich
Rezitation Steffen Kubach