Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Vorschau 2017/18
2. Kammerkonzert
Quer-Beat
Joep Straesser (1934–2004)
»Points of Contact«

Thierry de Mey (*1956)
»Musique de Table«

Nebojsa Zivkovic (*1962)
»Trio per Uno«

André Jolivet (1905-1974)
»Suite en concert pour flûte et percussions«

Astor Piazzolla (1921–1992)
»Histoire du Tango«


Melodieinstrument trifft Rhythmusgruppe: Im Orchester stehen die Schlagzeuger meist ganz hinten, haben vergleichsweise wenig zu tun und dürfen nur gelegentlich solistisch in den Vordergrund treten – ganz anders als die Querflöte. Nun zeigen die Schlagzeuger des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck gemeinsam mit dem Flötisten Waldo Ceunen in einem eigenen Kammerkonzertprogramm, wie viel Energie und Virtuosität in ihnen steckt. Der Streifzug quer durch das Schlagzeugrepertoire des 20. Jahrhunderts bietet eine Fülle technisch höchst anspruchsvoller Kompositionen mit der ganzen Bandbreite aufsehenerregender bis experimenteller Schlagzeug-Techniken. Daneben erklingen unterhaltsame und wirkungsvolle Stücke, u. a. Tangos von Astor Piazzolla, sowie weitere Bearbeitungen von Kompositionen unterschiedlichster Musikstile.


Die Reihe Kammerkonzerte wird gefördert durch die Heinz und Erika Wiggers Stiftung.


Foto © Sidney Smith

Konzert
Musikalische Leitung Panagiotis Papadopoulos
Schlagzeug Olaf Kirchhoff, Manuel Rettich, Benjamin Schmidt, Jonathan Göring
Flöte Waldo Ceunen