Home    Termine    Spielzeit    Ensemble    Theaterpädagogik    Service    Kartenkauf online    Extras    Junges Publikum
Sunset Boulevard
»Schön war die Zeit.
Uns dankt die Welt Träume aus Licht.«
Im Pool einer luxuriösen Villa treibt ein Leichnam. Es ist der junge Drehbuchautor Joe Gillis, erschossen nach einer verhängnisvollen Affäre mit der früheren Stummfilmdiva Norma Desmond. Im Rückblick erzählt Joe, wie es zu dem tragischen Vorfall kam: Norma lebt zurückgezogen auf ihrem Anwesen am Sunset Boulevard. Ihre goldenen Zeiten als Filmstar sind vergangen, die Ära des Stummfilms ist vorbei und Normas Ruhm längst verblasst. Doch sie, süchtig nach dem Scheinwerferlicht, lebt in der Erinnerung an ihre schillernde Vergangenheit und glaubt fest an ein Comeback. Als sie die Bekanntschaft mit Joe Gillis macht, keimt ihre Hoffnung auf einen neuen Film auf. Doch der Schein trügt – es entspinnt sich ein Netz von Abhängigkeiten. Gillis genießt den Luxus in Normas Villa und lässt sich ganz von ihr vereinnahmen. Norma erhofft sich Zutritt zu den Paramount Filmstudios und benutzt Joe, um ihre Rückkehr in die Filmwelt voranzutreiben. Doch ihre Illusionen zerplatzen, und zwischen Selbsterkenntnis und Realitätsverlust führt sie selbst die Katastrophe herbei.

Das Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von Billy Wilder von 1950, der einen sarkastischen Blick auf die scheinbar so glitzernde Filmwelt in der »Traumfabrik Hollywood « wirft. 1993 uraufgeführt, ist es ein Glanzpunkt des Musicalbusiness. Große Gefühle, Dramatik und Glamour, dazu Webbers unverkennbare emotionale Musiksprache, kombiniert mit Tanz- und Filmmusikanklängen der 1940er Jahre – so lebt, liebt und leidet man in Hollywood! Erleben Sie Gitte Hænning als Stargast in der Rolle der Norma Desmond.


Foto © Olaf Malzahn


Premiere
21/10/16

Großes Haus
Die nächsten Termine
Fr
10/03/17
19.30 Uhr
Großes Haus

Mi
22/03/17
19.30 Uhr
Großes Haus

Do
06/04/17
19.30 Uhr
Großes Haus

Dauer ca. 2 Stunden, 15 Minuten (eine Pause)

Musikalische Leitung Ludwig Pflanz
Inszenierung Michael Wallner
Bühne Till Kuhnert
Kostüme Aleksandra Kica
Choreographie Lillian Stillwell
Chor Jan-Michael Krüger
Dramaturgie Doris Fischer